26.08.2020 16:46
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 der Verordnung (EU) No 596/2014

RUBEAN erhält Auftrag von Global Payments Europe

  • Einsatz von RUBEAN's PhonePOS zunächst für Pilotprojekt in Ungarn

München, 26. August 2020 Das Fintech-Unternehmen RUBEAN AG, München, (ISIN: DE0005120802, WKN: 512080, R1B:GR) hat heute einen Auftrag von Global Payments Europe (GPE), Prag, im Bereich des mobilen Bezahlens erhalten. GPE wird die Softwarelösung PhonePOS von RUBEAN zunächst in einem Pilotprojekt in Ungarn zur Marktprüfung einsetzen. GPE ist ein Tochterunternehmen von Global Payments Inc. (NYSE: GPN), einem weltweit führenden Zahlungsdienstleister. Mit PhonePOS bietet RUBEAN vor allem kleineren Händlern und Organisationen die Möglichkeit einfach und kostengünstig bargeldlose Zahlungen entgegennehmen zu können. Denn mit PhonePOS wird das Android-Smartphone oder Tablet des Händlers zu einem Kassenterminal, mit dem er überall kontaktlose Kartenzahlungen seiner Kunden entgegennehmen kann. GPE's entsprechend angebundene Händler benötigen damit keine zusätzliche Hardware mehr, die sie bisher kaufen, mieten oder leasen mussten.

Nach einer eingehenden Evaluierung hat sich GPE für die RUBEAN AG als besten Partner zur Erschließung des neuen Marktes entschieden. Der Pilot soll noch im Jahr 2020 starten und in das Jahr 2021 hineinlaufen. Der Auftrag von Global Payments ist ein weiterer, sehr wichtiger Meilenstein in der Unternehmensentwicklung von Rubean.

PhonePOS wurde bereits von den beiden führenden Kartenorganisationen Mastercard (NYSE:MA) und VISA (NYSE:V) für Pilotprojekte zugelassen und startet zu einer Zeit, in der kontaktlose Zahlungen weltweit an Bedeutungen gewinnen

Der Vorstand

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

german communications AG
Jörg Bretschneider
Milchstraße 6 B, D-20148 Hamburg
Tel.: 040/46 88 33 0, Fax 040/46 88 33 40
presse@german-communications.com

Zurück

© 2020 RUBEAN AG  |  Impressum   Datenschutz